Aktuelles zum Wiederbeginn des Unterrichts im Januar 2021

Liebe Eltern und SchülerInnen,

an dieser Stelle werden ab dem 08.01.2021 (nachmittags) nähere Informationen zum Wiederbeginn des Unterrichts nach den Weihnachtsferien erscheinen.

Die Vorbereitungen für die Umsetzung des für alle unsere Klassen vorgesehenen Distanzunterrichtes laufen auf Hochtouren.

Die Schulmail des Schulministeriums vom 07.01. und die schulinternen Regelungen werden dann veröffentlicht.

So viel vorab:

Ab Dienstag, 12.01.2021 findet der Distanzunterricht gemäß der Stundenpläne der Klassen statt.

Die Teilnahme ist verpflichtend. Die dort erbrachten (oder nicht erbrachten) Leistungen werden benotet.

 

gez. die Schulleitung

 

Auszug aus der Schulmail des Schulministeriums vom 7.01.2021:

 

(...) Schulbetrieb an den nordrhein-westfälischen Schulen ab dem 11. Januar 2021:

 

Am 5. Januar 2021 haben die Regierungschefinnen und Regierungschefs der

 

Länder gemeinsam mit der Bundeskanzlerin erneut beraten. Die dort gefassten

 

Beschlüsse hat das Ministerium für Schule und Bildung in der Folge intensiv

 

mit vielen Akteuren und Verbänden aus dem Bildungsland Nordrhein-Westfalen

 

erörtert, ferner hat das Kabinett hierzu beraten. Für den Schulbetrieb in

 

Nordrhein-Westfalen gelten nunmehr im Lichte dieser Beratungen und

 

Beschlüsse ab dem 11. Januar 2021 folgende Regelungen:

 

.              Der Präsenzunterricht wird ab sofort bis zum 31. Januar 2021

 

ausgesetzt. In allen Schulen und Schulformen wird der Unterricht mit dem

 

Start nach den Weihnachtsferien ab Montag, den 11. Januar 2021,

 

grundsätzlich für alle Jahrgangsstufen als Distanzunterricht erteilt. Soweit

 

die Umstellung auf Distanzunterricht weitere Vorbereitungszeit an den

 

Schulen erforderlich macht, sind bis zu zwei Organisationstage möglich, so

 

dass der Distanzunterricht spätestens ab dem 13. Januar 2021 stattfindet.

 

Über die Notwendigkeit solcher Organisationstage entscheidet die

 

Schulleitung vor Ort. Der Distanzunterricht unterliegt den rechtlichen

 

Vorgaben der Zweiten Verordnung zur befristeten Änderung der Ausbildungs-

 

und Prüfungsverordnungen gemäß § 52 SchulG (DistanzunterrichtVO): Zur

 

Ausgestaltung des Distanzunterrichts wird noch einmal auf die Ihnen bereits

 

durch die letzte SchulMail bekannte Übersicht zu den

 

Unterstützungsmaterialien verwiesen.

 

.              Die Regelungen zur Aussetzung des Präsenzunterrichts sowie zur

 

Erteilung des Distanzunterrichts gelten grundsätzlich auch für alle

 

Abschlussklassen. (...)

 

.              Alle Eltern sind aufgerufen, ihre Kinder - soweit möglich - zuhause

 

zu betreuen, um so einen Beitrag zur Kontaktreduzierung zu leisten. Um die

 

damit verbundene zusätzliche Belastung der Eltern zumindest in

 

wirtschaftlicher Hinsicht abzufedern, soll bundesgesetzlich geregelt werden,

 

dass das Kinderkrankengeld im Jahr 2021 für 10 zusätzliche Tage pro

 

Elternteil (20 zusätzliche Tage für Alleinerziehende) gewährt wird. (...)

 

.              Für Klassenarbeiten gilt: Grundsätzlich werden in den Schulen bis

 

zum 31. Januar 2021 keine Klassenarbeiten und Klausuren geschrieben, da der

 

Unterricht im 1. Schulhalbjahr eine ausreichende Basis für die

Leistungsbewertung auf dem Halbjahreszeugnis geschaffen hat. (...)